Leser fragen: Was Kostet Benzin In Bregenz?

Wo tankt man am billigsten?

Freie Tankstellen sind meist günstiger als Tankstellen großer Marken. Zwischen Stadt und Land sind die Preisunterschiede gering. Autobahntankstellen sind generell teurer.

Was kostet Benzin in Österreich aktuell?

Der Durchschnittswert für Österreich in diesem Zeitraum betrug 1.32 (Euro) mit einem Minimum von 1.28 (Euro) am 05-Juli-2021 und einem Maximum von 1.33 (Euro) am 02-Aug-2021. Zum Vergleich ist der durchschnittliche Preis für Benzin in der Welt für diesen Zeitraum: 1.38 Euro.

Welcher Wochentag ist am günstigsten zu tanken?

Samstags herrscht oft großes Gedränge an Tankstellen, die Preise sind besonders hoch. An einem Dienstag oder Mittwoch hingegen sind die Tankstellen relativ leer. Die Preise sind niedriger und sollen Kunden an die Zapfsäulen locken.

Wann tankt man am günstigsten?

Beim Tanken lässt sich mit wenig Aufwand sparen. Laut verschiedenen Studien ist der Spritpreis zwischen 18 und 20 Uhr am günstigsten, in der Nacht dagegen besonders hoch. Auch lohnt es sich, in der Woche zu tanken, da die Preise ab Freitag und an Feiertagen hochklettern.

Was kostet derzeit 1 Liter Super?

Ein Liter Super E10 kostet im Bundesdurchschnitt 1,609 Euro, das sind 2,8 Cent mehr als in der Vorwoche. Noch stärker ist der Preissprung bei Diesel. Ein Liter kostet aktuell 1,478 Euro und liegt damit 3,4 Cent über dem Vorwochenniveau. 6

You might be interested:  Schnelle Antwort: Wie Viele Km Kommt Man Mit Einem Liter Benzin?

Ist das Benzin in Österreich billiger als in Deutschland?

Benzin ist in Österreich im Durchschnitt circa 20 Cent günstiger als in Deutschland, beim Diesel liegt der Preisvorteil nur bei etwa 10 Cent.

Ist Tanken in Österreich billiger als in Italien?

Tanken in Österreich vergleichsweise günstig 50 Liter Eurosuper kosten in Italien 17,50 Euro mehr als hierzulande, nämlich 69,25 Euro, 50 Liter Diesel um 13 Euro mehr, und zwar 63,65 Euro.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *