Frage: Was Kostet Benzin In Österreich Aktuell?

Was kostet derzeit 1 Liter Super?

Ein Liter Super E10 kostet im Bundesdurchschnitt 1,609 Euro, das sind 2,8 Cent mehr als in der Vorwoche. Noch stärker ist der Preissprung bei Diesel. Ein Liter kostet aktuell 1,478 Euro und liegt damit 3,4 Cent über dem Vorwochenniveau. 6

Ist das Benzin in Österreich billiger als in Deutschland?

Benzin ist in Österreich im Durchschnitt circa 20 Cent günstiger als in Deutschland, beim Diesel liegt der Preisvorteil nur bei etwa 10 Cent.

Ist Tanken in Österreich billiger als in Italien?

Tanken in Österreich vergleichsweise günstig 50 Liter Eurosuper kosten in Italien 17,50 Euro mehr als hierzulande, nämlich 69,25 Euro, 50 Liter Diesel um 13 Euro mehr, und zwar 63,65 Euro.

Was kostet ein Liter Super 95?

Der Preis für einen Liter Superbenzin ( 95 Oktan, E5) in Deutschland belief sich im August 2021 durchschnittlich auf rund 162,2 Cent.

Wo tankt man billiger Deutschland Österreich Italien?

Sogar in Österreich entlang der Brennerautobahn sind die Preise niedriger als in Italien auf dem Land. Insbesondere der Diesel ist in Italien deutlich im Preis gestiegen.

You might be interested:  Oft gefragt: Rasenmäher Was Für Benzin?

Ist Diesel in Österreich billiger als in Deutschland?

Dieselfahrer zahlen in Österreich rund 55 Euro, in Deutschland rund 62 Euro. Ersparnis: 7 Euro. Autofahrer, die Super benötigen, können bis zu zehn Euro sparen.

Wo ist der Benzin am billigsten in Deutschland?

Autofahrer tanken Super E10 momentan in Bayern am günstigsten, wo der durchschnittliche Preis bei rund 1,16 Euro liegt. Dahinter folgt Rheinland-Pfalz mit rund 1,18 Euro pro Liter Benzin. Am teuersten sind die Benzinpreise in Sachsen-Anhalt. Dort kostet Liter Super E10 im Schnitt rund 1,24 Euro.

Was kostet 1 Liter Super Benzin in Österreich?

Der Durchschnittswert für Österreich in diesem Zeitraum betrug 1.32 (Euro) mit einem Minimum von 1.28 (Euro) am 05-Juli-2021 und einem Maximum von 1.33 (Euro) am 02-Aug-2021.

Wo ist es günstiger zu tanken Österreich oder Slowenien?

Am teuersten ist Superbenzin derzeit in den Niederlanden (1,97 Euro/Liter) und Dänemark (1,80 Euro/Liter). Dieselfahrer müssen in der Schweiz (1,64 Euro/Liter) und Großbritannien (1,60 Euro/Liter) am tiefsten in die Tasche greifen. Deutlich günstiger tankt man in Österreich, Luxemburg, Polen, Ungarn und Slowenien.

Wo ist Tanken günstiger Kroatien oder Slowenien?

In Kroatien tanken ist mittlerweile schon deutlich teurer als in Slowenien bzw. in Österreich (abseits der Autobahnraststätten): Den Liter Diesel gibt es zwischen 9,15 und 9,20 Kuna, Superbenzin um rund 9 Kuna pro Liter – das sind (mit 7,30 Kuna pro Euro umgerechnet) dann Preise zwischen 1,23 und 1,27 Euro.

Wo ist Tanken billiger Deutschland oder Schweiz?

Besonders günstig sind Super und Diesel in Polen und Tschechien. Deutlich teurer als in Deutschland ist der Sprit dagegen in Frankreich und Dänemark. In der Schweiz liegt der Preis für Superbenzin auf deutschem Niveau, aber Diesel kostet gut 20 Cent mehr pro Liter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *