Werkzeugschrank Metall oder Werkzeugschrank Kunststoff

Werkzeugschränke sind dazu da, um die Werkzeuge ordentlich unterzubringen und damit Übersicht und Platz in die Heimwerkstatt zu bringen. Wer sich einen Werkzeugschrank nicht selber bauen möchte, der steht vor einer großen Auswahl zwischen unterschiedlichen Ausführungen und Modellen verschiedener Materialien....

 

 Werkzeugschrank Metall vs Werkzeugschrank Kunststoff ?

Eine wichtige Entscheidung vor dem Kauf des Schrankes liegt bei der Wahl des richtigen Materials.

Der "Werkzeugschrank Metall" ist sehr verbreitet. Beispielsweise sind stabile Spinde oder breite Materialschränke großen Werkstätten oder im Metallbau zu finden. 
Diese sind meist aus Stahlblech gefertigt, was ihnen eine sehr hohe Belastbarkeit auf ein vergleichsweise niedriges Eigengewicht einbringt. Viel Platz im Inneren wird beim "Werkzeugschrank Metall" durch die relativ dünnen Wände garantiert. Diese sind im Sinne des Rostschutzes oft lackiert oder pulverbeschichtet, was sie auch zusätzlich stoßfest und kratzfest macht. Weiterhin findet man manchmal Lochwände am "Werkzeugschrank Metall" ,wie z.B. am Güde Werkzeugschrank Metall PRO UNI, unserem Platz 2 im Gesamtranking (Klick auf Namen führt zu unserem Test) , die weitere Werkzeugunterbringungsmöglichkeiten durch diverse Lochwandeinsätze (z.B. Sortierkästen oder Geraätehalter zum Einhöngen) bieten.
Oft sind auch verschiedengroße kugelgelagerte Schubladen eingebaut, die sich vorallem zur Aufbewahrung von Kleinteilen eignen. Diese Schubladen sollten beim Aufbau des Werkzeugschrankes eher unten eingebracht werden, da sie tendenziell schwerer als Fachböden sind, was dazu führt, dass sich der Schwerpunkt des Schrankes nach unten verlagert und somit die Kippgefahr verringert wird. 

Der "Werkzeugschrank Kunststoff" hat den großen Vorteil, dass er ein sehr geringes Gewicht hat. Dieses führt allerdings auch dazu, dass die Belastbarkeit und die Stabilität bei weitem nicht so hoch sind wie bei den Werkzeugschränken aus Metall. 
Ein weiterer Vorteil liegt in der einfachen Reinigung vom "Werkzeugschrank Kunststoff". Im Normalfall lassen sich Flüssigkeiten wie Schmieröle leicht abwischen.  

 

Fazit

"Werkzeugschrank Metall" : stabil, hohe Belastbarkeit und großer Stauraum, widerstandsfähig

"Werkzeugschrank Kunststoff" : preiswert, geringes Gewicht, pflegeleicht, verlgeichsweise geringe Stabilität und Belastbarkeit

 

Zurück zum Blog

Zur Startseite: dein-werkzeugschrank.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*